Richtiger Umgang mit Mietschulden

Oft kommt alles auf einmal: ein leeres Konto, ein ausgereizter Dispo, der Briefkasten voller Mahnungen. Mieter können durch verschiedene Lebenssituationen in Notlagen geraten.

Aber beachten Sie: Wenn Sie mit mehr als einer Miete im Rückstand sind oder wenn Sie Ihre Miete dauerhaft unpünktlich zahlen, kann Ihnen der Vermieter fristlos kündigen.

Damit es nicht so weit kommt achten Sie auf eine pünktliche Mietzahlung in voller Höhe. Suchen Sie das Gespräch mit dem Vermieter, wenn es Probleme bei der Mietzahlung gibt. Riskieren Sie nicht, Ihr „Dach über dem Kopf“ zu verlieren. Bedenken Sie: Probleme mit der Mietzahlung kann man nicht „aussitzen“.


Diese Seite verwendet zur besseren Benutzbarkeit Cookies. Um Karten und Videos anzuzeigen, werden Google Maps bzw. Youtube eingebunden. Um bei Anfragen Spam-Schutz zu gewährleisten, verwendet diese Seite Google ReCAPTCHA. Mit der Nutzung dieser Dienste erkläre ich mich einverstanden.
Weitere Informationen Ok